logo_ihk-winklergmbh.png

CE-Basics Teil 1 für Hersteller und Betreiber von Maschinen

Dienstag, 2. April 2019

Grundlagen der CE-Kennzeichnung von Maschinen

IHK - Technologieseminar in Würzburg
von 09:00 bis 16:00 Uhr

Die CE-Kennzeichnung von Maschinen hat im europäischen Binnenmarkt eine besondere Bedeutung. Keine Maschine darf ohne die korrekt durchgeführte CE-Kennzeichnung auf diesem Markt zur Verfügung gestellt werden. Obwohl das CE-Zeichen seit 1995 Pflicht für viele Maschinen ist, herrscht aber über einige grundsätzliche Fragen immer noch Unklarheit.

Ziel des Seminars ist es u.a. folgende oder ähnliche Fragen zu klären:
Wer trägt für eine nicht ausreichend sichere Maschine die Verantwortung? Wer haftet bei Sicherheits- oder CE-Mängeln an Maschinen, Anlagen oder im Steuerungsbau? Wann ist die CE-Kennzeichnung Pflicht? Wann verboten? Muss ich Maschinen für den Eigenbedarf auch CE-kennzeichnen?

Teilnehmerkreis
Betroffen davon ist jeder, der eine Maschine herstellt, egal ob es sich um Serien- oder Sondermaschinen, Maschinen für die eigene Produktion oder Maschinen für die Verbraucher handelt.

Inhalt
Seminarinhalt CE-Basics 1:

  • Was ist die rechtliche Bedeutung der Konformitätserklärung?
  • Wer haftet für sicherheitstechnische oder formale Mängel?
  • Auf welcher Grundlage darf die Konformitätserklärung ausgestellt werden?
  • Ablauf der Konformitätsbewertung
  • Kann eine Konformitätsbewertung erlöschen/ungültig werden?
  • Wie Sie mit der Risikobeurteilung das Sicherheitskonzept entwickeln
  • EG-Richtlinien und EN-Normen zur Sicherheit von Maschinen
  • Umbau von Maschinen: Ist eine erneute CE-Kennzeichnung erfoderlich?

Einen Flyer mit dem ausführlichen Programm und einer Fax-Anmeldung finden Sie in Kürze HIER !

Voranmeldung ab sofort möglich: