2019-07-01: Kunststoff-Netzwerk Franken Logo

Maschinen sicher betreiben und rechtskonform Umbauen

Donnerstag, 29. Oktober 2020

Maschinen sicher betreiben und rechtskoform Umbauen

Ort: Neue Materialien Bayreuth GmbH, Gottlieb-Keim-Str. 60, 95448 Bayreuth

Uhrzeit: 13:00 bis 16:30 Uhr

Referent: Herr Stefan Winkler

Zielsetzung:

Bei erstmaliger Inbetriebnahme einer Maschine / Anlage und beim Verändern oder Umbauen muss der Betreiber wichtige Regeln zum Arbeitsschutz einhalten. Geklärt wird die Rolle der CE-Kennzeichnung bei erstmaliger Bereitstellung bzw. wann bei einer "Veränderung" oder einem "Umbau" eine erneute CE-Kennzeichnung einer Maschine oder Anlage durchzuführen ist.

Die amtliche Interpretation "Wesentliche Veränderung" steht im Bezug auf "Sicherheit" und wird ausführlich erklärt. Ebenso ob eine CE-Kennzeichnung durch Veränderung oder Umbau "ungültig" oder "erlöschen" kann. 

Aufgabenstellung:

Sie können ein Fallbeispiel zur Besprechung im Seminar einreichen. Wir bitte um Einreichung Ihres Fallbeispiels mit Kurzbeschreibung, ggf. technische Unterlagen bis spätestens 15. Oktober 2020. Es sind maximal zwei Fallbeispiele, die in der Diskussion bearbeitet werden können, möglich. Die Auswahl der Praxisbeispiele erfolgt durch das KNF in Zusammenarbeit mit dem Referenten.

Inhalte und Nutzen:

  • Im Verlauf des Seminars werden die Betreiberpflichten bei Abnahme oder Inbetriebnahme und beim Umbau von Maschinen behandelt
  • Eine Veränderung oder Umbau einer Maschine oder Anlage löst nur in wenigen Fällen eine erneute CE-Kennzeichnungspflicht aus. Das Seminar klärt, wann dies der Fall ist.
  • Das Seminar schafft Klarheit im Bezug auf die Rolle und Verantwortung des Herstellers und des Betreibers. Ebenso die Rolle des "Eigenherstellers", wenn Maschinen vom Betreiber selbst "hergestellt" und in Betrieb genommen werden. 

Kosten:

325,00 € zzgl. MwSt 

 

Die Anmeldung für dieses Seminar erfolgt direkt bei Fr. Schmidt vom Kunststoff-Netzwerk Franken unter: stefanie.schmidt@kunststoff-netzwerk-franken.de oder per Fax an: +49 921 50736 320

(Ein exklusives Angebot für Mitglieder im Kunststoff-Netzwerk Franken)