6.10.2022
09:00 bis 16:30 Uhr
KNF Kunststoff-Netzwerk Franken

Maschinen sicher betreiben & rechtskonform Umbauen

Referent:
Herr Stefan Winkler
KNF Kunststoff-Netzwerk Franken

Bei erstmaliger Inbetriebnahme einer Maschine/Anlage sowie beim Verändern oder Umbauen muss der Betreiber wichtige Regeln zum Arbeitsschutz einhalten. Geklärt wird die Rolle der CE-Kennzeichnung bei erstmaliger Bereitstellung und wann bei einer "Veränderung" oder einem "Umbau" eine erneute "CE-Kennzeichnung" einer Maschine oder Anlage durchzuführen ist.

Die amtliche Interpretation "Wesentliche Veränderung" steht im Bezug auf "Sicherheit" und wird ausführlich erklärt, ebenso ob eine CE-Kennzeichnung durch Veränderung/Umbau "ungültig" wird oder "erlöschen" kann.

Bitte reichen Sie ihre Aufgabenstellung mit Kurzbeschreibung und ggf. technische Unterlagen ein.

Teilnehmerkreis

Ein exklusives Angebot für Mitglieder im Kunststoff-Netzwerk Franken. Unternehmen der Kunststoffbranche, die Maschinen erstmalig in Betrieb nehmen, betreiben und umbauen, und die die Veränderungen oder Umbauten rechtskonform durchführen wollen.

Seminarinhalt:

  • Im Verlauf des Seminars werden die Betreiberpflichten bei Abnahme/Inbetriebnahme und beim Umbau von Maschinen behandelt.
  • Eine Veränderung oder der Umbau einer Maschinen oder Anlage löst nur in bestimmten Fällen eine erneute CE-Kennzeichnungspflicht aus. Das Seminar klärt, wann dies der Fall ist.
  • Das Seminar schafft Klarheit im Bezug auf die Rollen und Verantwortung des Herstellers und des Betreibers. Ebenso die Rolle des „Eigenherstellers“, wenn Maschinen vom Betreiber selbst „hergestellt“ und in Betrieb genommen werden.

Die Anmeldung für dieses Seminar erfolgt direkt bei Kunststoff-Netzwerk Franken unter:

https://www.kunststoff-netzwerk-franken.de/termine

Herr Stefan Winkler
Kontakt Icon