Seminare

Grundlagen Produkt- und Maschinensicherheit in Europa

2. Februar 2021
logo_ihk-winklergmbh.png

IHK-Technologieseminar in Würzburg

Grundlagen Produkt- und Maschinensicherheit in Europa

Das Seminar „Grundlagen Produkt- und Maschinensicherheit in Europa“ richtet sich an Einsteiger in die CE-Kennzeichnung für Maschinen aus Konstruktion, QS, technischer Ein- und Verkauf, Dokumentation wie auch Arbeitsschutz (SIFA) und alle, die Ihre Kenntnisse auf den aktuellen Stand bringen möchten..

CE-Kennzeichnung für Produkte und Maschinen - einfach und effizient

3. Februar 2021
logo_ihk-winklergmbh.png

IHK-Technologieseminar in Würzburg

CE-Kennzeichnung für Produkte und Maschinen - einfach und effizient

Im Seminar „CE-Basics Teil 2 - CE-Kennzeichnung für Produkte und Maschinen - einfach und effizient“ werden der Konformitätsbewertungsprozess und eine effiziente CE-Kennzeichnung praxisnah vermittelt.

 

 

 

Betriebs- und Gebrauchsanleitungen einfach erstellen

9. Februar 2021
logo_ihk-winklergmbh.png

IHK-Praxisseminar in Würzburg

Strukturiert zur rechtskonformen Betriebs- und Gebrauchsanleitung nach EN 82079-1

Das Praxisseminar informiert Sie über die wichtigsten Schritte auf dem Weg zu einer strukturierten und rechtssicheren Anleitung und bietet eine praxisorientierte Vertiefung in einzelne Teilbereiche der Thematik, die Sie sofort in der täglichen Arbeit umsetzen können.
Dieses Seminar richtet sich an Einsteiger in die technische Dokumentation allgemein sowie speziell an Geschäftsführer, Bereichsleiter mit Unternehmerverantwortung, Produktmanager, Entwicklungs- und Konstruktionsleiter, Betriebsleiter, QM-Beauftragte, CE-Beauftragte, Technische Redakteure, Hersteller, Betreiber und Sicherheitsfachkräfte.
 

Risikobeurteilung für Hydraulikaggregate und -anlagen

23. Februar 2021
iha_logo_2015-01.png

Seminar zur Sicherheit in der Hydraulik

Ort:         HANSA-FLEX AG, Geisenfeld
Referent: Stefan Winkler

Ziel des Seminares ist die Vermittlung der Sicherheitsanforderungen nach Maschinenrichtlinie, die Abgrenzung zwischen Maschine und unvollständiger Maschine sowie das Verfahren der Risikobeurteilung mit Anwendung der zutreffenden EN-Normen.

Das Seminar richtet sich an Maschinenhersteller und -betreiber, Sicherheitsfachkräfte, Instandhalter und Interessierte.